0

Strategien der Subsistenz

Neue prekäre, subversive und moralische Ökonomien, Berliner Blätter 74/2017, Ethnographische und Ethnologische Beiträge

14,90 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783938714560
Sprache: Deutsch
Umfang: 180 S.
Format (T/L/B): 1.3 x 23.5 x 16 cm
Auflage: 1. Auflage 2017
Einband: kartoniertes Buch

Beschreibung

Subsistenz meint je nach gesellschaftlichem Kontext, nach Kontinent, nach Konfliktlagen sowie vor dem Hintergrund spezifischer Ressourcen, Gesellschafts- und Arbeitsformen sehr Verschiedenes. Entsprechend schließt sich ein breites Spektrum an politischen und wissenschaftlichen Fragen an, wenn es um die gegenwärtigen Strategien und Praktiken von Subsistenz mit ihrer moralischen und gesellschaftlichen Verortung geht. Die Beiträge in diesem Band, aus Feldstudien in unterschiedlichen Weltregionen gewonnen, wollen über den Begriff der Subsistenz den ethnografischen Blick auf gesellschaftliche Lagen und in globalen Zusammenhängen samt ihrer historischen Gewordenheit schärfen.

Autorenportrait

Mit Beiträgen von: Kerstin Poehls, Leonore Scholze-Irrlitz, Andrea Vetter, Andrea Baier, Daniel Schläppi, Elisabeth Kosnik, Anja Decker, Timo Duile, Philip Gondecki, Kenneth Anders, Dieter Kramer, Felicitas Sommer, Lukas Silberbauer und Marcus Richter